Shades of Pink #2: Eine runde Leidenschaft

Mädchenstereotype? „Bedienen“ wir nur bedingt. Denn jetzt zur WM gibt es für meine kleine Maus nur ein Thema: Fußball. Sie ist da sehr viel begeisterter als ich und viel mehr als mir lieb ist…

Im ersten Teil hatte ich ja schon beschrieben, dass ich mir in der Schwangerschaft Gedanken gemacht habe, ob meine Tochter all diese Klischees und Stereotypen eines „waschechten“ Mädchen bedienen würde. Wäre nicht so meine Idealvorstellung gewesen.

Inzwischen mache ich mir da keine wirklichen Sorgen mehr. Sie entwickelt genug Vorlieben und Eigenarten, die ich jetzt nicht als mädchenhaft bezeichnen würde. Als neuste ist jetzt eine Art Fußballleidenschaft hinzugekommen. Seit sie laufen kann, hat sie gerne Ball gespielt. Ob kicken oder werfen, Ballspiele sind klasse.

Im Rahmen der Fußball-WM hat sie jetzt zum ersten Mal Fußball im Fernsehen gesehen ( und das auch noch bei der Oma, die ja so ultra gegen Fernsehen bei Kleinkindern ist ;-)). Natürlich hatte die Oma das alles aufgepeppt. Dementsprechend kann meine kleine Maus schon die Laola-Welle, Daumendrücken und den Torjubel. Zum Wegschmeißen komisch und Wegschmelzen niedlich. Seitdem dreht sich jetzt alles nur noch um Fußball. Nach dem Aufstehen wird gleich gefragt:„Wann ist Fußball? Ist Fußball gleich? Fußball gucken!!“

Das geht den ganzen Tag lang. Teilweise in 10-Minutenschritten. Das hört sich dann meist in etwa so an:

Mama, gibt’s jetzt Fußball?
-Nein, meine Kleine, jetzt gibt es grad kein Fußball.
Gleich Fußball?
-Nein, gleich gibt es auch kein Fußball.
Später Fußball?
-Nein, dann auch nicht
( immer dann, wenn es kein Deutschlandspiel ist)
Heute Abend Fußball?
-Nein, dann leider auch nicht.
Morgen früh? Bitte Mama, will Fußball gucken! Jetzt!

Im Normalfall sind diese kleinen Gespräche amüsant zu führen, weil sie nur nachfragt und weder groß enttäuscht ist noch einen Wutanfall bekommt.

Allerdings frage ich mich schon, was ich machen soll, wenn die Fußball-WM zuende ist. Muss ich dann Sportschau gucken? Bundesliga abonnieren? Ich hoffe ja nicht… 😉

To be continued,

M.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s