Was ist neu/geplant für 2015?

Das neue Jahr ist ja noch frisch und die innere Uhr schaltet gerade erst wieder auf Normalrythmus. Viele werden wieder zu Silvester gute Vorsätze für das neue Jahr gefasst haben – und vielleicht den ersten Vorsatz schon wieder fahren lassen… 😉 Eigentlich war ich zum Jahreswechsel mit mir selber übereingekommen, keine Vorsätze zu machen. Erfolgsquoten sind bei solchen Dingen ja eher mittelprächtig. Doch, wo ich jetzt wieder im Alltag angekommen bin, stelle ich schon fest, dass ich einige Dinge angehen möchte – zufälligerweise gerade zum neuen Jahr.. 😀

Da meine kleine Maus ja mit großen Schritten auf ihren 3. Geburtstag zumarschiert, scheint sie jetzt noch mal eine Schippe draufgelegt zu haben, was ihre Trotzanfälle angeht. Und ja, es ist definitiv die Autonomiephase. Es geht viel um das Allein machen und können, auch darum ihren eigenen Plan umzusetzen. Und versteht gar nicht, warum ich von Gummibärchen und Schokolade zum Frühstück gar nicht begeistert bin. Es wird permanent diskutiert und gestritten. Und dann gekreischt, wenn ich sie halt nicht lasse. Sogar die Dauer des Spülaktes abhängig von der Art des Geschäftes MUSS diskutiert werden. IMMER!! Dementsprechend werde ich jetzt ein paar neue Regeln und Verhaltensmaßnahmen vornehmen, damit ich nicht in 2 Wochen meinen Kopf an der Wand blutig schlage. Oder mir Ohropax in mehreren Lagen in die Gehörgänge schiebe. Ich werde definitiv berichten. 😉

Ansonsten werde ich mir nach wie vor auf die Fahnen schreiben, mindestens 1 mal die Woche zu bloggen. Nächstes Jahr um diese Zeit sollten es also Minimum 52+ mehr Beiträge sein als jetzt. Auch bei den Kindermund-Beiträgen werde ich ab sofort immer eine Weile sammeln. Und dann alles auf einmal verbloggen.

Privat kämpfe ich weiter an der Abnehmfront. Auch der Führerschein muss wieder in den Fokus geraten, ich hab es echt schleifen lassen. Zudem warten im Januar wahrscheinlich einige einschneidende Veränderungen auf mich. Allerdings eher die positive Sorte. Zudem werde ich hier meine Wohnung auf den Kopf stellen. Im Kinderzimmer fliegt einiges raus, es wird umgestellt, wir brauchen Platz für die Weihnachtsgeschenke… hehe. Auch aus meinem Kleiderschrank wird so einiges entfernt. Sooooo viele Kleidungsstücke, die mir nicht (mehr) passen, unmodisch sind oder einfach nur oll. Achja, und verfärbt, zugekleckert oder verwaschen dank Kind. 😉

Ganz groß auch: ich entsage meinem lang gehegten Laster – dem Rauchen. Zwar hatte ich vorbildlich damit aufgehört, als ich wusste, dass ich schwanger bin. Auch in der Stillzeit war ich abstinent. Doch als der Stress immer mehr wurde, die Überforderung immer größer und meine Beziehung vollends gegen die Wand fuhr, brauchte ich IRGENDETWAS um mich abzureagieren. Und Alleinerziehend und sich mit Alkohol die Kante geben? Geht ja wohl noch weniger. Natürlich habe ich nie innerhalb der Wohnung geraucht. Eher unterwegs. Aber trotzdem. Und nachdem ich wegen Krankheit vor Weihnachten schon über ne Woche nicht „konnte“, habe ich den Zeitpunkt genutzt und komplett aufgehört. Jetzt brauche ich nur noch ne gute Methode, um jetzt anders mit Stress und Wut fertig zu werden (ähem).

Soviel zu meinem Jahresstart/Neustart.

Habt Ihr Euch irgendetwas vorgenommen? So richtig klassisch? Oder nur die Fortführung der alten Vorsätze, Regeln etc.?

More is yet to come,

M.

Advertisements

2 Gedanken zu „Was ist neu/geplant für 2015?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s